• Startseitenmodul Sportmedizin

Meniskusrefixation 

Bei Verletzung des Meniskus im Kniegelenk kann man den Meniskus an seiner Abrissstelle wieder fixieren. Diese Operationstechnik wird mittels resorbierbarer Pfeile durchgeführt, d.h. diese Pfeile lösen sich nach Anheilen des Meniskus wieder auf. Zuerst wird in einer Gelenksspiegelung (Arthroskopie) das Kniegelenk inspiziert und für die Refixation vorbereitet. Man führt diese Pfeile dann durch den Arthroskopiezugang an den Meniskus heran und fixiert ihn an seiner Abrissstelle. Die Operation kann in Vollnarkose oder mit Kreuzstich durchgeführt werde und dauert ca. 30 Minuten. Einen wesentlichen Anteil am Behandlungserfolg hat die nachfolgende Physiotherapie. Durch eine gezielte Bewegungstherapie mit Dehnungs- und Kräftigungsübungen schafft man die Voraussetzungen für ein optimales Behandlungsergebnis.

Die Therapieschritte finden Sie  unter Physiotherapie.

 

 

Praxis - Ordination

Praxis - Ordination

Wir haben deshalb in der Wahl des Mobiliars versucht andere Wege zu gehen, ohne die Funktionalität außer Acht zu lassen. Diese Wohnzimmeratmosphäre soll uns helfen, gemeinsame Ziele zu erreichen....

... erfahren Sie mehr

Physiotherapie

Physiotherapie

Die beste Operation ergibt ohne adäquate Nachbehandlung kein gutes Ergebnis. Deshalb ist die enge Zusammenarbeit des Physiotherapeuten mit dem Operateur ganz entscheidend....

... erfahren Sie mehr

Ordinationszeiten Kapfenberg:
Di, Do, von 15 - 18 Uhr Mi, von 8 - 12 Uhr
Telefon: 05 0410101   zur Onlineanfrage
 
Ordinationszeiten Graz:
Montag von 14 - 18 Uhr
Telefon 05 0410102   zur Onlineanfrage

Öffnungszeiten Physiotherapie
Montag bis Freitag von 8 -19 Uhr
Terminvereinbarung ausschließlich vor Ort
wir bitten um Ihr Verständnis


Alle Rechte vorbehalten © Dr. Thomas Paszicsnyek
designed by Webdesign Biwi

Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.
Ok